Sprache

folgen sie uns bei

The Good Life Embassy in Berlin, Ein Fest für den Gaumen

Sin título-1

The Good Life Embassy tourt seit Mai mit dem spanischen Starkoch Diego Guerrero durch die größten Städte der Welt. Ins Leben gerufen wurde die „Botschaft des guten Lebens“ von „Olivenöle aus Spanien“. Los ging es in Mexiko City. Es folgten Paris und Moskau. Am vergangenen Wochenende wurde nun in dem Restaurant von Sarah Wiener, dem „Speisezimmer“ in Berlin, eine neue Botschaf eröffnet. So hatte auch die deutsche Hauptstadt das Glück in den Genuss von „The Good Life Embassy“ zu kommen. Eine Botschaft braucht natürlich gute „Botschafter“ und so waren auch Diego Guerrero, Stefan Hartmann, Felicitas Then und Enie van de Meiklokjes dabei.

_J7A6132

Was folgte waren ereignisreiche und unterhaltsame drei Tage mit interessanten Botschaftern und immer wieder neuen Gaumenfreuden. Hunderte Gäste ließen sich die fantastischen Speisen schmecken und lernten gleichzeitig alles über die Vorteile einer gesunden, ausgewogenen Küche. Wenn Du nicht dabei sein konntest, ist dies auch nicht so schlimm, denn im Folgenden erzählen wir dir jetzt alles.

Schon der Begrüssungsdrink hielt die erste Überraschung bereit

Natürlich standen die Olivenöle aus Spanien im Mittelpunkt. Am ersten Abend wurden die Besucher dementsprechend schon mit dem Begrüßungsdrink an der Tür mit etwas ganz Besonderem überrascht. Es gab einen Champagner mit Rosmarin und einem Schuss besten Olivenöls aus Spanien.

Dann trat die erste „Botschafterin“ von The Good Life Embassy hinter die Showküche: Enie van de Meiklokjes. Charmant wie eh und je backte sie für die Besucher Plätzchen. Nebenher wurden ihnen natürlich auch Tapas, wie zum Beispiel Datteln im Speckmantel zu Spanischer Live-Musik gereicht. Aber all das sollte nur ein Amuse-Gueule, ein kleiner Appetitanreger, im Vergleich zu dem sein, was die Besucher in den nächsten zwei Tagen erwartete.

Sin título-4Sin título-5

Die Köche übertrumpften sich gegenseitig

Immer wenn man dachte, man habe das beste Gericht gegessen und es gehe nicht mehr besser, setzte einer der Köche noch einen oben drauf. Den Anfang machte der deutsche Sternekoch Stefan Hartmann am nächsten Morgen mit einer „Masterclass“ zum Thema „Dessert und Eiscreme“. Und was Stefan Hartmann dort zauberte, war einem Sternekoch wirklich würdig: Eine in einer Pfanne mit Olivenöl angebratene Wassermelone mit gehärtetem Karamel und einem Tupfer Vanilleeis. Ein Traum.

Sin título-6

Danach versüßte er den Besuchern noch den Morgen mit Erdbeeren an zerlaufenem Karamel. Die Besucher leckten sich sprichwörtlich die Finger. Aber nicht nur kochen konnte der gebürtige Uelzener. Zur Freude der zahlreichen Besucher steckte in ihm auch ein geborener Entertainer, der die Gäste mit immer wieder neuen Anekdoten zum Lachen brachte.

Felicitas Then

Auch die bezaubernde Felicitas Then, die im vorherigen Jahr die Kochsendung „The Taste“ gewonnen hatte, wusste die Besucher der The Good Life Embassy in ihren Bann zu ziehen. Bei ihrem Tapas-Workshop „Fast-Tapas“ mit Stefan Hartmann kochten die beiden zunächst zusammen eine Paprikasuppe, bevor sie jeder für sich verschiedene Gerichte zubereiteten. Während Felicitas Then Garnelen anrichtete, machte sich Stefan Hartmann, der die „lange Tradition“ von Olivenöl in Spanien schätzt, an eine spanische Spezialität: Albondigas. Dabei konnte auch Stefan Hartmann noch etwas lernen. Felicitas Then brachte ihm bei, wie man am besten Klöße formt: Mit einem Eiskugelformer. Felcitas Then und Stefan Hartmann kochten jedoch nicht nur vorzüglich, sondern fanden auch immer wieder die Zeit mit den Gästen persönlich ins Gespräch zu kommen und ihnen wertvolle Tipps und Ratschläge zu geben.

Sin título-7Sin título-8 Auch die Kinder kamen auf ihre Kosten

Auch die Kinder kamen bei The Good Life Embassy nicht zu kurz. So gab es an einem Morgen ein „Family Breakfast“, bei dem Kinder mit Stefan Hartmann kochen konnten. Eine höhenverstellbare Arbeitsplatte, die nicht nur den Kindern große Freude bereitete, machte es möglich, dass auch die ganz Kleinen mit anpacken konnten. Wenn die Kinder auch etwas Respekt vor dem groß gewachsenen Stefan Hartmann hatten, haben sie doch zusammen mit ihm eine einfach zuzubereitende, kleine Leckerei auf den Teller zaubern können: Avocado und Tomate auf einem mit Knoblauch eingeriebenem, geröstetem Graubrot.

Sin título-9

Diego Guerrero

Der Hauptbotschafter der The Good Life Embassy war jedoch der zweifache spanische Sternekoch Diego Guerrero. Er ist das Aushängeschild von The Good Life Embassy und tourt mit der „Botschaft des guten Lebens“ durch die ganze Welt. Er und Stefan Hartmann trafen sich an zwei Abenden hinter der Showküche von The Good Life Embassy.

Bei der „Fusion Night“ begeisterte Diego Guerrero die Besucher dabei mit einem seiner vielen preisgekrönten Gerichte: Seiner ganz persönlichen Babybel-Kreation.

Sin título-11

Das Meisterstück – Der “Taquito de Caviar“

Am letzten Abend lud er dann zur „Olé Hour“ mit  Stefan Hartmann ein. Während der immer zu Späßen aufgelegte Stefan Hartmann sich diesmal ein bisschen zurücknahm und noch einmal zu den Garnelen griff, überraschte Diego Guerrero die Besucher mit einem „Taquito de Caviar“, bei dem eine Art Oblate als Teller für einen kleinen Snack benutzt wird. Das Ergebnis war wie immer dasselbe: Die Besucher rissen den Starköchen die Tapas aus den Händen.

Sin título-12

Feedback Social Media

Nicht nur vor Ort, sondern auch auf Twitter, Facebook und Instagram zeigten sich die Menschen begeistert von dem Konzept der The Good Life Embassy. So postete @SocialMediaDinner begeistert Fotos von Stefan Hartmann und Philipp Bischoff, wie sie Tapas- und Drink-Kreationen mit Olivenöl schufen.

facebook

Über Twitter äusserte sich @smdberlin sehr glücklich: “Grad Sternekoch @DiegoGuerrero75 interviewt. Demnächst in Gänze auf unserem Blog – hier das Beweis #Selfie ;) #tgle”.

twitter

@Symon1987 wiederum war begeistert von Enie van de Meiklokjes Kochkünsten und schrieb: „Backen mit Enie van de Meiklokjes bei der Eröffnung der The Good Life Embassy #tgle

twitter 2

Auch die Currywurst durfte natürlich nicht fehlen

Zum Abschluss schaute man zusammen mit den Gästen das Fußballspiel Deutschland gegen Ghana. Gereicht wurde den Zuschauern dabei ein Leibgericht der Berliner: Die Currywurst. Wenn auch das Ergebnis nicht optimal war, konnte es die Laune der Besucher nicht trüben. Zu sehr hatten sie die letzten drei Tage genossen. Mit dem Spiel ging schließlich jedoch auch so langsam eine weitere The Good Life Embassy dem Ende entgegen. Nach Berlin geht es für die „Botschaft des guten Lebens“ nun am 27. und 28. Juni weiter nach London, bevor sie nach Chicago, Sao Paulo und schließlich im Februar 2015 nach Shanghai weiterzieht.

Wenn Sie die Möglichkeit haben sollten, dabei sein zu können: nutzen Sie sie!

 

14 thoughts on “The Good Life Embassy in Berlin, Ein Fest für den Gaumen

  1. Pingback: THE CHEF’S RECIPE: Mini Babybel of truffled camembert |

  2. Pingback: LA RECETTE DU CHEF : Minibabybel au brillat truffé | Olive OilOlive Oil

  3. Pingback: LA RECETA DEL CHEF: Minibabybel de brillat trufado | Olive OilOlive Oil

  4. Pingback: РЕЦЕПТ ОТ ШЕФ-ПОВАРА: Шарики Minibabybel из сыра брилья с трюфелями | Olive OilOlive Oil

  5. Pingback: THE CHEF’S RECIPE: Mini Babybel of truffled camembert | Olive OilOlive Oil

  6. Pingback: THE CHEF RECIPE: Tomato, cream cheese and herb shot glass |

  7. Pingback: CHEFKOCHREZEPT: Tomaten-Shot mit Kräuterfrischkäse | geniesseunserelebensartgeniesseunserelebensart

  8. Pingback: LA RECETA DEL CHEF: Chupito de tomate y queso a las finas hierbas | Olive OilOlive Oil

  9. Pingback: РЕЦЕПТ ОТ ШЕФ-ПОВАРА: Стаканчик с томатом, сыром и ароматными травами | Olive OilOlive Oil

  10. Pingback: LA RECETTE DU CHEF: Gorgée de tomate et fromage aux fines herbes | Olive OilOlive Oil

  11. Pingback: A RECEITA DO CHEFE: Minibabybel de brillat trufado | Olive OilOlive Oil

  12. Pingback: 小杯番茄汁和精致草本奶酪 | Olive OilOlive Oil

  13. Pingback: A RECEITA DO CHEFE: Shot de tomate e queijo com ervas finas | Olive OilOlive Oil

  14. Pingback: 顶级厨师的食谱: 萨瓦兰松露迷你芭比贝尔干酪 | Olive OilOlive Oil

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>